Theaterprojekt „Miteinander statt gegeneinander – wir alle gemeinsam!“

Gemeinsam mit dem theaterpädagogischen Team des „Stellwerk – junges Theater Weimar“ fand im Februar ein Theaterprojekt statt. Alle 4. Klassen der Schule fanden sich während der Projektwoche in gemischten Workshops zusammen und erarbeiteten jeweils eine Choreographie, die am Ende der Woche für die Kinder der Schule und die Eltern der darbietenden Kinder aufgeführt wurde.

Der Grundgedanke der Theaterprojektwoche war die spielerische Auseinandersetzung der Kinder mit dem Thema der Inklusion, des Miteinanders, der Schaffung eines gemeinsamen “Wir” über die scheinbaren Grenzen zwischen den Menschen und den jeweiligen Unterschieden und Besonderheiten eines jeden einzelnen Menschen hinaus. Durch den gemeinsamen Erarbeitungsprozess in den 3 Workshops „Tanz und Bewegung“, „Pantonmime und Clownerie“ und „Sprechtheater“ und das Zusammenführen der einzelnen Choreographien für die Abschlusspräsentation entstand ein starkes Wir-Gefühl.

Mit tosendem Applaus für die Schauspieler endete die Projektwoche in der Turnhalle der Schule. Der Schulförderverein „Schule im Grünen e.V“ hat das Projekt auch dank der Unterstützung der „Town & Country Stiftung“ mit 750 Euro und der „Stadtwerke Weimar“ mit 500 Euro finanziert. Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden, Pädagogen, Eltern und Sponsoren für diese großartige Theaterprojektwoche.